Über Tattoo-Piercing Blog

Das Tragen von Tattoos, Fun Tattoos, Henna und Piercings Brandings im Kommen) gehört mittlerweile zum guten Ton. Während man früher mit einem Tattoo oder Piercing beinahe wie ein Aussätziger behandelt wurde, geniessen diese Arten des Körperschmuckes heute schon Kultstatus. Sie sind einfach hip und sogar die grösste deutsche Tageszeitung macht regelmässig Ausschreibungen um das “schönste Arschgeweih” (Steisstattoo) des Landes. Wer mit dem Gedanken spielt, sich ein eigenes Tattoo stechen zu lassen, oder wer mit einem Piercing liebäugelt, sollte hier im Tattoo-Piercing Blog Antworten auf die meisten Fragen finden. 

Ein Tattoo ist etwas fürs Leben. Daher tut man gut daran, sein Tattoomotiv nicht aus einer Laune heraus zu wählen oder sich nicht nur darum tätowieren zu lassen, weil ein auch Popstar dies oder jenes Tattoo trägt. Denn was machst du, wenn dein Popstar samt seines Tattoos nicht mehr “in” ist? Bist du und dein Tattoo dann auch “out”?!

Tätowieren oder piercen lassen – die wichtigsten Fragen:

  •     Welche Risiken gibt es?
  •     Warum will ich ein (bestimmtes) Tattoo haben?
  •     Wo finde ich mein nach Möglichkeit kostenloses Tattoomotiv?
  •     Wo gibt es kostenlose Tattoovorlagen zum downloaden?
  •     Was sind Steisstattoos oder Arschgeweihe?
  •     Sind Tribals und chinesische Schriftzeichen nicht bald out?
  •     Welche Bedeutung haben die Schriftzeichen?
  •     Es gibt Tattoovorlagen ohne Dialer im Internet, nur wo?
  •     Welches Material (Piercing) sollte ich verwenden?
  •     Wo sollte ich mich lieber nicht “stechen” lassen?
  •     Studios mit Empfehlung? Wo?
  •     Hygienestandards?
  •     Was darf der “Spass” kosten?
  •     Nachsorge
  •     Tattooentfernung?
  •     Welches Material / Motiv eignet sich besonders oder überhaupt nicht?!

Dafür ist der Tattoo-Piercing Blog da, um Euch dessen bewusst zu werden und etwaige Fragen im Vorfeld zu klären.