So findest du dein Tattoomotiv

Alles was du sehen kannst, alles in deiner Umgebung, kann ein Tattoomotiv sein. Fische, Blumen, Insekten, Gebäude, Frauen. Nur wo findet man die entsprechenden Tattoovorlagen, Flashs?
Heute sind Tribals “in”, morgen vielleicht Geckos und Schriftzeichen-Tattoos. Also gut überlegen, bevor ihr euch tätowieren lasst und für ein Motiv entscheidet. Ideal wäre ein zeitloses Tattoomotiv. Aber was ist schon zeitlos?! Tattoos die heute “In” sind, können morgen “out” sein. Das gilt natürlich auch für den Namen des Freundes oder der Freundin 😉 Und lasst Euch nur niemals was einreden, was Ihr “unbedingt” haben müsst!  Nur weil “X” das auch hat, will ich dies oder jenes Tattoo auch. “Es ist halt cool…” Was aber, wenn die Freund von einst zu Idioten mutiert sind? Ist das Tattoo dann auch noch so cool? Also nie von einer momentanen Stimmung leiten lassen. Fragt Euch lieber, was euch persönlich gefällt. Filme, Hobbies, Autos… ? An was glaubst du?
Wenn man sich für die eine oder andere Richtung entschieden hat, heisst es loszuziehen und sich das passende Tattoomotiv, die passende Tattoovorlage zu besorgen. Die Tattoovorlagen (Tattoobilder) nennt man auch Flashs und jeder Tätowierer hat einige Tausend Tattoovorlagen, die er dem Tattoo Interessenten gerne zeigt. Mache Tätowierer haben bis zu 20.000 solcher Flashs in diversen Ordnern nach Tattoostilen geordnet, abgeheftet. Einfach mal nachfragen und ansehen!

Oder schau in unserer Tattoovorlagen Galerie. Wenn du ein schönes Tattoomotiv findest, kannst du es downloaden, ausdrucken und in deinem Tattoostudio vorzeigen und dir stechen lassen. Hier geht es zu unserer KOSTENLOSEN Tattoovorlagen Galerie

Schreibe einen Kommentar

Bitte benutze deinen echten Namen und kein Keyword-Spam.