Airbrush Praxistipps 1-3

Wenn man einige Grundregeln beim Airbrush beachtet, ist es gar nicht so schwer, gute Ergebnisse zu erzielen. Doch wie überall, so gibt es auch beim Airbrush „typische“ Fehlerquellen“ und Probleme. Diese betreffen oft Düsen und Airbrushnadeln. Die folgende Auflistung beschreibt die häufigsten Airbrushfehler und Tücken und bietet gleichzeitig Lösungen für diese „Probleme“ an.Übermäßig breite Striche.
Mit Airbrush kann man sehr feine Linien ziehen, wenn alles funktioniert. Was ist, wenn dies plötzlich nicht mehr geht und anstelle feiner dünner Linien, breite Striche entstehen?
Lösung:
Evtl. hilft ein Auswechseln der Nadel. Im besten Fall ist die Düse nicht korrekt aufgeschraubt.

Linien können nicht gleichmäßig gezogen werden.
Lösung:
Evtl. ist nur die Düse verstopft. Nehmen Sie diese heraus und reinigen Sie sie. Weitere Möglichkeit: Nadel verbogen.

Spritzen, spucken des Airbrush im Einsatz.
Defekte, undichte Düse. Falscher Luftdruck. Falsche farbmischung.
Lösung:
Nadel, Düse überprüfen, Farbmischung ändern, evtl. verdicken.

 

Schreibe einen Kommentar

Bitte benutze deinen echten Namen und kein Keyword-Spam.